•  

     

    Lerncoaching

     

    Klinisch

    Psychologische

    Diagnostik

     

    Systemische

    Familientherapie

    Systemische Familientherapie

     

    Die systemische Therapie ist neben Psychoanalyse, Verhaltenstherapie und den humanistischen Therapien eine weitere bedeutende Therapieform. Sie ist in Österreich ein anerkanntes und eigenständiges psychotherapeutisches Verfahren und wird oft als systemische „Familientherapie“ bezeichnet. Das liegt daran, dass sich systemische Therapie auch als Oberbegriff für eine Vielzahl von Ansätzen und Modellen versteht, die sich aus der Paar- und Familientherapien heraus entwickelt haben.

     

    Das Fundament der systemischen Psychotherapie ist die Klienten als Experten für sich selbst zu sehen. Es geht darum, Ressourcen zu entdecken und Lösungen zu entwickeln. Dabei wird ein besonderes Augenmerk auf die Beziehungen der Klienten gelegt. In Familie, Beruf und Freundschaften lassen sich Muster entdecken, die oft „problemaufrechterhaltend“ wirken – aber sie können auch wichtige Hinweise auf Kompetenzen und Fähigkeiten sein.

     

    Kinder reagieren auf sie belastende Situationen anders als Erwachsene. Ihre Schwierigkeiten werden oft in „auffälligen“ Verhalten angezeigt. Wutausbrüche, Verschlossenheit, Hyperaktivität, Einnässen, Bauchweh können Reaktionen und Kommunikationsmittel sein, um auf innere Konflikte aufmerksam zu machen.
    Die Methoden der systemischen Therapie sind vielfältig: Sie reichen von unterschiedlichen Fragetechniken, Handlungsaufträgen für ihren Alltag, Metaphern und Ritualen bis zu darstellend – kreativen Techniken. „Therapeutisches Zaubern“  nutze ich besonders gerne  bei  Kindern und Jugendlichen, um den Selbstwert zu steigern und neue Fähigkeiten zu entdecken.


    www.psychotherapie-begusch.at

     

 

Team   |   Kontakt   |   Links

 

TEAM Praxis - Systemische Familientherapie

 

TEAM Heilpädagogische Praxis   |   2340 Mödling, Schrannenplatz 2/7b   |   0676-371 22 05   |   office@team-praxis.at